PFERDEDECKENWASCHSERVICE 

Niederrhein

PFERDEDECKENWASCHSERVICE

Pferdedeckenreinigung
Mein Grundgedanke: die saubere, intakte Pferdedecke!

Seit 2003  beschäftige ich mich mit der Aufbereitung (waschen, nähen/reparieren, imprägnieren) von Pferdedecken & weiterem Reitzubehör. Der Grundgedanke, damals wie heute, ist hygienisches, sauberes & intaktes Zubehör am Pferd, für jeden Reiter bezahlbar und in kontinuierlich, bestmöglicher Qualität anzubieten. Um für mehr Wohlbefinden bei Pferd & Reiter beizutragen! 

 

LEISTUNGEN:

Pferdedecken/ Schabracken waschen/reinigen inkl. desinfizieren

Im WASCHPREIS INBEGRIFFEN ist immer das DESINFIZIEREN der Pferdedecken/sonstiges Zubehör um die Übertragung von Keimen/Bakterien (Herpes,Druse etc) & Pilz zu vermeiden (die werden bei 30°C Grad Waschtemperatur nämlich nicht abgetötet!). 

Ebenfalls gehört ggf. die Reinigung von Klettverschlüssen (soweit möglich) und das grobe Abbürsten von Schabracken dazu! Es ist nicht nötig vor der Abgabe zum Waschen Pferdedecken/Schabracken zu ENTHAAREN, s. unten!

 


Dass Eure Sachen separat gewaschen werden, versteht sich von selbst!! 

Die Pferdedecken werden lt. Wasch-/Pflegeanweisung d. Hersteller gewaschen & getrocknet- für wasserdichte/atmungsaktive Funktionsdecken heißt das: 

Waschen mit Spezialwaschmittel zur Erhaltung d. wasserdichten/atmungsaktiven Membrane/Innenbeschichtung bei max. 30°C, nicht schleudern & NUR lufttrocknen. Damit bleibt die 2 oder 3 jährige Garantie d. Hersteller auf die Funktion bei  unbeschädigten Decken erhalten! (zum Nachweis d. Kaufdatums d. Decke immer den Bon aufbewahren!) IMPRÄGNIEREN ist meist NICHT NÖTIG und sorgt nur für einen  vorübergehenden Abperleffekt! 



Pferdedecken waschen/ HYGIENE: 

Um eine Übertragung von Keimen (Herpes/EHV, Druse etc) und Pilz weitestgehend auszuschließen, werden ALLE Pferdedecken etc. grundsätzlich desinfiziert ( im Waschpreis inkl.). Zusätzlich werden meine Maschinen jeden Samstag und bei Bedarf bei 95°C mit Spezialreiniger hygienisch gereinigt!  

Der Ausbruch einer ansteckenden Infektionskrankheit wie EHV oder Druse wird meist erst Wochen später bekannt, oft auch gar nicht. Dann anfangen zu desinfizieren, wäre wie gegen eine Krankheit impfen, die bereits am zu impfenden Tier ausgebrochen ist. Daher habe ich das grundsätzliche Desinfizieren seit 2012 eingeführt. 



Pferdedecken reparieren/nähen

Reparaturen/ Näharbeiten werden immer mit möglichst wenig Nähten (diese können die Wasserdichte beeinträchtigen) und mit Quellgarn (Garn quillt bei Nässe auf und verschließt das Nahtloch weitgehend) durchgeführt. Die Arbeiten werden so günstig wie möglich durchgeführt, wenn die Reparatur 10-15 € oder ein von Ihnen vorgegebenes Preislimit übersteigt, setze ich mich vorher mit Ihnen in Verbindung! Ebenfalls melde ich mich vorher, wenn die Reparatur keinen Erfolg (Haltbarkeit!) verspricht oder unwirtschaftlich ist. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich für ungesehene, beschädigte Pferdedecken (außer bei fehlenden Schnallen/Verschlüssen) keinen Reparaturpreis nennen kann! Gerne können Sie mir zur groben Einschätzung der Kosten aber ein Foto der Beschädigung per WhatsApp zusenden.


Pferdedecken imprägnieren

Eine Imprägnierung trage ich IMMER mittels einer Sprühpistole NUR auf das Aussenmaterial der Pferdedecke auf! Bei einer Einwaschimprägnierung gelangt das Imprägniermittel (= Chemikalien!) auch in das Innenfutter der Decke und hat somit direkten Hautkontakt zum Pferd. Das KANN zu allergischen Reaktionen, Dauerallergien, schlechten Leberwerten etc. führen. KEIN Hersteller dieser Mittel war bisher bereit, mir SCHRIFTLICH zu erklären, dass das Produkt NICHT zu irgendwelchen unerwünschten Reaktionen beim Pferd führt. Ich möchte nicht verantwortlich sein, wenn Euer Pferd nachweislich durch solche Mittel erkrankt. Eines unserer eigenen Pferde war davon betroffen und einige Pferde meiner Kunden ebenfalls- nach gründlichem Auswaschen der Chemikalien verschwanden Nesselsucht und schlechtes Befinden der Pferde umgehend! Im Übrigen verfällt bei einigen Deckenherstellern die Garantie bei Verwendung eines Einwaschimprägnierers. 

Der von mir verwendete Sprühimprägnierer hat eine recht gute Haltbarkeit und erhält selbstverständlich die Atmungsaktivität, dieses wurde mir bereits mehrfach bestätigt. Selber getestet habe ich diesen an den Pferdedecken meines Pferdes, sowie unserer Motorradkleidung! Dennoch kann ich keine Garantie auf anschließende Wasserdichte geben! Absolute Wasserdichte in Kombination mit Atmungsaktivität ist NICHT möglich- mehr dazu hier! 

Pferdedecken enthaaren

Behaarte Pferdedecken können bei mir immer so, wie sie sind, zum waschen abgegeben werden- meinen Maschinen macht das nichts, die haben keine Pumpe und spülen einen Großteil der Haare aus! Allerdings bietet die dicke Haarschicht besonders in fleecegefütterten Decken ein perfektes Milieu für Keime & Pilz. In Kombination mit Staub & Schweiß leidet besonders die Atmungsaktivität, das Pferd fängt an zu schwitzen und ist ständig feucht unter der Decke. Da dieser ausgeprägte  Haarteppich vorwiegend im Fellwechsel oder bei alten Pferden entsteht, macht es Sinn, in dieser Zeit, bzw. einem alten Pferd, eine Decke mit glattem Baumwoll- oder Polyesterfutter zu verwenden- damit werden auch direkt Scheuerstellen vermieden. Eine manuelle Enthaarung führe ich auf Wunsch gegen Aufpreis durch- dies ist nicht bei jedem Material möglich, daher nur, wenn es machbar ist. Es werden keine Pferdedecken im Trockner enthaart- damit verfällt die Garantie des Herstellers, auch bei Abschwitzdecken. Das Einfassband ist i.d.R. nicht trocknergeeignet! 





 


 


 


E-Mail
Anruf
Karte
Infos